Herzlich Willkommen

MECKLENBURG-VORPOMMERN-SCHOCKT rettet Leben –
Machen Sie mit!

News

Mittwoch 11. September 2019

Woche der Wiederbelebung 2019: Aktionstage im Landkreis Vorpommern-Greifswald

Im Rahmen der Woche der Wiederbelebung vom 16. bis 22. September 2019 unterstützen wir mit unserer Initiative MV SCHOCKT mehrere Aktionstage des Projekts Land|Rettung im Landkreis Vorpommern-Greifswald.

Die Woche vom 16. bis zum 22. September 2019 steht in diesem Jahr ganz im Zeichen der (Laien-)Reanimation. Deutschlandweit finden im Rahmen der offiziellen Woche der Wiederbelebung Veranstaltungen und Aktionen statt, die auf die besondere Bedeutung der Ersten Hilfe in einer Notfallsituation hinweisen sollen.

Mit der Initiative MV SCHOCKT wollen wir ebenfalls auf die lebensrettenden Ersthelfer-Maßnahmen im akuten Herznotfall und zusätzlich auf den Einsatz eines automatisierten externen Defibrillators (AED oder "Defi") beim plötzlichen Herzstillstand aufmerksam machen.

In Kooperation mit dem Projekt Land|Rettung stellen der ASB-Landesverband Mecklenburg-Vorpommern e.V. und der ASB Regionalverband Vorpommern-Greifswald e.V. an mehreren Aktionstagen unsere landesweite ASB-Initiative und die gleichnamige Smartphone App vor.

Wir freuen uns auf viele interessante Gespräche, neue AED-Meldungen aus der Region und natürlich weitere Unterstützer*innen für MV SCHOCKT.

Unsere Veranstaltungen im Überblick:

Ueckermünde
Montag, 16.09.2019
13 - 18 Uhr
Marktplatz Ueckermünde

Anklam
Dienstag, 17.09.2019
13 - 20 Uhr
Marktplatz Anklam

Wolgast
Mittwoch, 18.09.2019
13 - 20 Uhr
Marktplatz Wolgast

Greifswald
Samstag, 21.09.2019
14 - 16 Uhr
Marktplatz Greifswald

Defibrilatoren in Ihrer Nähe

Die offizielle Kennzeichnung für AED-Geräte ("Defis")

AED bzw. Defibrilator Hinweis-Zeichen

Dieses Zeichen weist auf einen öffentlich zugänglichen Automatisierten Externen Defibrillator hin.

Wenn Sie AED-Geräte in Mecklenburg-Vorpommern sehen, die noch nicht bei MV SCHOCKT registriert sind, würden wir uns sehr über eine kurze Mitteilung unter info(at)mv-schockt.de freuen.
Alternativ können Sie das AED-Gerät hier online melden.